Tea-licious!
Schwarzer-Tee-Kuchen

Rezept Teekuchen (Schwarzer-Tee-Kuchen)

Vielen Dank an Mani Ziegs, die uns dieses köstliche Rezept zur Verfügung gestellt hat. Wir waren zuerst etwas skeptisch, es zu versuchen, aber Dank Mani sind wir nun Teekuchen-Fans.

Genießen sie den Kuchen mit einer guten Tasse Earl Grey von Naha Tee.

Zutaten
235 ml Milch
3 Esslöffel starker Naha Tea English Breakfast
55 gr Butter, Zimmertemperatur
225 gr Zucker
2 große Eier
60 ml Pflanzenöl
1 Teelöffel Vanille-Extrakt
175 gr Mehl
1 1/2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Natron
1/2 Teelöffel Salz

Ofen auf 180° C vorheizen. Fetten sie eine Runde Kuchenform (ca. 22cm Durchmesser) mit Butter ein. Erwärmen Sie die Milch auf dem Herd oder in der Mikrowelle bis kurz vor den Siedepunkt. Fügen Sie den zubereiteten English Breakfast Tee zur Milch hinzu, dann alles abkühlen lassen.

In einer großen Schüssel, Sahne zusammen mit der Butter und dem Zucker schaumig rühren. Fügen Sie die Eier einzeln zu und schlagen sie die Mischung nach jedem Ei gut. Nun das Pflanzenöl und Vanille-Extrakt zugeben und gut vermischen. Allmählich der Mischung Mehl, Backpulver, Natron und Salz hinzufügen.

Zum Schluß die Milch mit dem abgekühlten English Breakfast Tee zugeben und rühren bis der Teig gleichmäßig und glatt ist.

Den Teig in die vorbereitete Backform geben und bei 180°C für 30-40 Minuten backen (18-22 Minuten für Muffins). (Machen Sie den Zahnstochertest: Wenn sie mit einem Zahnstocher in die Mitte des Kuchens stechen, sollte kein Teig am Zahnstocher kleben bleiben.)
Aus dem Ofen nehmen und vor dem Dekorieren oder Servieren abkühlen lassen.